Anwendung ⁄ Dach

Unterdach-Unterdeckung

Unterdächer haben die Aufgabe, bis zur Erstellung der Dachdeckung die Regendichtigkeit zu gewährleisten, temporär anfallendes Niederschlagswasser abzuleiten und gegen Flugschnee zu schützen. In höheren Regionen habensie zudem eine Schutzfunktion gegenüber Rückstauwasser. Beim Unterdach wird unterschieden zwischen geschuppter, fugengedichteter und fugenloserArt. Alle drei Arten vermögen Niederschlagswasser abzuleiten sowie vor Umwelteinflüssen zu schützen. Ein Schutz gegen Rückstauwasser kann nur durch fugengedichtete und fugenlose Unterdeckungen erreicht werden.

Aufsparrendämmung

Bei einer Aufsparrendämmung wird die Dämmung vollflächig über den Dachsparren verlegt und ermöglicht die qualitativ hochwertigste Dämmung für Ihr Dach. Durch die über dem Sparren gleich dicke, homogene Dämmschicht werden Wärmebrücken vermieden und ihr Dach erhält einen lückenlosen Wärme-, Hitze- und Schallschutz ohne Schwachstellen. Positiver Nebeneffekt ist, dass die Dachsparren lediglich statischen Anfor- derungen entsprechen müssen.

Zwischen- Untersparrendämmung

Die am häufigsten verwendete Form der Dachdämmung im geneigten Dach ist die Zwischensparrendämmung. Dabei wird die Wärmedämmung exakt zwischen den Sparren eingebaut. Um Wärmebrücken im Bereich der Sparren zu reduzieren, wird idealerweise eine zusätzliche Dämmschicht über den Sparren als Unterdeckung aus ISOLAIR oder PAVATHERM-PLUS verlegt.

Dachsanierung von außen

Das Dachsanierungssystem von PAVATEX ist im Markt anerkannt und sehr geschätzt, es wurde nun in Deutschland sogar vom ZVDH in sein Regelwerk aufgenommen. Es hat den grossen Vorteil, dass die Luftdichtbahn PAVATEX LDB flächig über den Sparren verlegt werden kann. Im Vergleich zur herkömmlichen Schlaufenverlegung ist diese Variante weniger fehleranfällig, schneller ausgeführt und unvorhersehbare Mehrkosten bei den Detailanschlüssen können ausgeschlossen werden.

Dachsanierung von innen

Mit der Variante der Dämmung des Daches von innen kann jede Anforderung an ein Altbau-Dach erfüllt werden. Mit dem PAVATEX-Dachsanierungssystem von innen können Sie Ihr Dach problemlos auf ein Niveau heben, welches dem heute geforderten Neubau-Standard entspricht.

Flachdach

Zu Recht gelten Flachdächer als einzigartig vielfältig. Eine Vielfalt, die zwei Seiten hat: Zum einen die fast unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten, zum anderen die hohen, sehr spezifischen Anforderungen an Dämmung und Abdichtung.Eine Flachdachdämmung dient zur Dämmung von allen flachgeneigten Dächernzwischen 2° und 5 ° Neigung.

Dämmsystem oberste Geschossdecke

Die Dämmung der obersten Geschossdecke zu nicht nutzbaren, unbeheizten Dachräumen zählt zu den rentabelsten Wärmeschutz-Massnahmen. Würde man die Dachschräge dämmen, so würde man das ungenutzte Dachgeschoss mit erwärmen - das kostet unnötig Energie. Wenn das Dachgeschoss nicht ausgebaut wird, sollte daher unbedingt die oberste Geschossdecke gedämmt sein und nicht die Dachschräge.

Kontakt

SOPREMA GmbH
NL Leutkirch
  

Wangener Str. 58
D- 88 299 Leutkirch

Tel. +49 (0) 75 61 – 98 55 – 0
Fax +49 (0) 75 61 – 98 55 – 30


 
PAVATEX by Soprema schriftlich kontaktieren

hier »

Öffnungszeiten  

Montag bis       7:30 – 17:00 Uhr
Donnerstag
Freitag             7:30 – 15:30 Uhr

 

Bestellungen an:

Mail:                Leutkirchsoprema.de

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: