Anwendung ⁄ Wand ⁄ Innenwanddämmung

Innenwanddämmung

Überall dort, wo eine Fassadendämmung von aussen aus verschiedenen Gründen nicht durchführbar ist, kommt eine Innenwanddämmung zum Einsatz. Die Dämmplatte PAVADENTRO wurde speziell für die raumseitige Altbausanierung entwickelt. Sie reduziert die Kondensatbildung im bestehenden Bauteil auf ein Minimum und sorgt für ein behagliches Raumklima.

Innenwanddämmung

  • Aussenfassade bleibt sichtbar erhalten. 
  • Kapillaraktive, diffusionsoffene Bauweise. 
  • Behagliches Raumklima. 
  • Bauphysikalische Gutmütigkeit. 
  • Reguliert den Feuchtehaushalt. 
  • Handliche Ein-Mann-Platte für die Sanierung.

Mit PAVADENTRO

PAVADENTRO ist die einzigartige Innenwanddämmung und enthält eine speziell entwickelte mineralische Funktionsschicht für einen kontrollierten Feuchtetransport.

PAVADENTRO
PAVADENTRO

Verarbeitung

1) Egalisations- / Kopplungsschicht

1) Egalisations- / Kopplungsschicht

Bei Wandunebenheiten grösser 8 mm ist auf die Wand eine Ausgleichsschicht z.B. aus Rotkalk aufzubringen, die für den weiteren Verlauf vollständig ausgetrocknet zu sein hat. Bei Unebenheiten kleiner 8 mm wird die PAVADENTRO-Platte mittels einer vollflächigen, kapillar leitfähigen Kopplungsschicht direkt auf den vorbereiteten Untergrund aufgeklebt.

2) Montage der PAVADENTRO-Dämmplatten

2) Montage der PAVADENTRO-Dämmplatten

Die Kopplungsschicht muss zwingend zwischen der massiven Wandkonstruktion und der Dämmplatte aufgebracht werden. Hierzu trägt man die Kopplungsschicht vollflächig auf die PAVADENTRO-Platte auf und massiert sie leicht ein, und klebt die Platte anschliessend auf die trockene Wand oder Ausgleichsschicht auf.

3) Befestigung der PAVADENTRO-Dämmplatten

3) Befestigung der PAVADENTRO-Dämmplatten

Eine zusätzliche Fixierung der Platten erfolgt sofort, bei noch nasser Kopplungsschicht oder erst nach dem Aushärten der Kopplungsschicht.
An Untergründen aus Mauerwerk erfolgt dies mit mindestens drei entsprechenden Befestigungsdübeln für Mauerwerk (Isolier-Tellerdübel) pro Platte.

4) Putzbeschichtung mit mineralischem Innenputz

4) Putzbeschichtung mit mineralischem Innenputz

Abschliessend werden die PAVADENTRO-Dämmplatten mit einem mineralischen Innenputzsystem aus z.B. Rotkalk oder Lehm gemäss den Angaben des Putzherstellers verputzt.