Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Anworten auf Ihre Fragen. 

Wie finde ich einen professionellen Verarbeiter für PAVATEX-Produkte?

Jeder Händler, der unsere Produkte führt, kann Ihnen entsprechend qualifizierte Verarbeiter empfehlen.

Wofür steht der U-Wert?

Der U-Wert (früher k-Wert) ist der Wärmedurchgangskoeffizient U [W/m²K] und ist das Maß für die Wärmedämmung eines Bauteils. Es wird aus der Baustoffdicke s [m] und der Wärmeleitfähigkeit Lambda [W/mK] ermittelt. Bei mehrschichtigen Bauteilen wird er aus der Summe der einzelnen Wärmedurchlasswiderstände R [m²K/W] der hintereinanderliegenden Baustoffschichten berechnet. Je niedriger der U-Wert, desto besser die Wärmedämmung.

Wofür steht der sd-Wert?

Der sd-Wert steht für die wasserdampfäquivalente Luftschichtdicke [m]. Er berechnet sich aus der Multiplikation von Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl  [µ] und Schichtdicke [m].  Zum Vergleich: 10 cm ISOLAIR  hat einen
sd-Wert von 0,30 m; dagegen haben 10 cm Normalbeton einen sd-Wert von 10 m.  Je größer der sd-Wert, um so dampfdichter ist eine Baustoffschicht.

Wieso muss die Luftdichtheitsbahn verklebt werden?

Durch eine luftdichte Ebene wird verhindert, dass durch eine Leckage feuchtwarme Innenluft konvektiv in die Konstruktion eingetragen wird und sich durch die Temperaturabsenkung nach außen hin Tauwasser in der Dämmebene bildet. Grundlage hierfür ist die DIN 4108-7 Luftdichtheit von Gebäuden.

Wie wird die Aufdachdämmung befestigt?

Die Dämmung wird bei der Verlegung geheftet, die endgültige Befestigung erfolgt durch die Konterlatte, die mit bauaufsichtlich zugelassenen Schrauben schub- und sogsicher mit dem Tragwerk verbunden wird. Typenstatik durch Befestigungsmittelhersteller (siehe unter Service-Bemessungsservice)

Wie lang ist PAVATEX ISOLAIR freibewitterbar?

PAVATEX ISOLAIR als Unterdeckung am Dach ist 3 Monate und im Wandbereich 2 Monate freibewitterbar.

Wie werden die Holzfaserdämmplatten bearbeitet bzw. geschnitten?

Mit handelsüblichen Holzbearbeitungswerkzeugen wie Tisch- und Handkreissäge, Stich- säge, elektrischer Fuchsschwanz. Für PAVAFLEX bietet sich der Alligator an. Für starke Dämmstoffdicken Dämmstoffsägen.

Wie stark muss die Dämmschichtdicke gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) im Bereich Sanierung gewählt werden?

Im Steildachbereich, bei der obersten Geschossdecke und in der Fassade wird ein U-Wert von 0,24 W/m²K  vorgegeben. Mit Holzfaserdämmung in der Stärke von 16-18 cm, je nach Aufbau, wird dieser vorgeschriebene Wert erreicht.

Wie stark muss die Dämmschichtdicke gemäss KfW im Bereich Sanierung gewählt werden?

Im Steildachbereich, bei der obersten Geschoßdecke und in der Fassade wird ein U-Wert von 0,14 W/m²K  vorgegeben. Mit Holzfaserdämmung in der Stärke von 30 - 32 cm, je nach Aufbau, wird dieser vorgeschriebene Wert erreicht.

Wie ist das Preisverhältnis von PAVATEX-Produkten gegenüber anderen Dämmstoffen?

PAVATEX-Produkte sind Dämmstoffprodukte höchster Qualität mit herausragenden und langfristig kosteneffektiven Eigenschaften wie Wärme-, Schall-, Hitze- und Brandschutz. Kein anderer Dämmstoff auf dem Markt bietet diese kombinierten Vorteile in vergleichbarer Form zum selben Preis-Leistungsverhältnis an. Zudem sollten nicht nur die Preise der jeweiligen Dämmstoffprodukte miteinander verglichen werden, sondern die Kosten der jeweiligen Konstruktion, die für einen Dämmstoff nötig ist (z. B. PAVATEX-Aufdachdämmung gegenüber einer konventionellen Zwischensparrendämmung, inklusive des dafür benötigten Arbeitsaufwands).

Welche Seite ist bei ISOLAIR innen, bzw. aussen?

ISOLAIR 22-80 mm sind beidseitig verwendbar. (Nut + Feder mittig angeordnet). Kantenprofilierte Seite außen ab 100 mm.

Was ist eine Phasenverschiebung?

Die Phasenverschiebung ist die Zeitspanne in Stunden, die eine Temperaturwelle  benötigt, um von der Außenseite eines Bauteils auf die Innenseite zu gelangen. Je größer die Phasenverschiebung, desto länger wird die Aufheizung des Gebäudeinneren verzögert.

Wann müssen die Fugen bei ISOLAIR abgeklebt werden?

ISOLAIR 22 bei Dachneigungen < 16° und bei ISOLAIR 35-200 mm < 14 °. Diese Ausführungsvariante muss mit dem Bauherrn vertraglich geregelt werden. (Alternativ kann auch die diffusionsoffene PAVATEX ADB Unterdeckbahn eingesetzt werden).

Kann man Holzfaser auch unter Estrich einbringen?

Holzfaser ist unter Nass- und Trockenestrich einsetzbar. 

Sind ISOLAIR Dämmplatten im Dachbereich begehbar?

ISOLAIR-Unterdeckplatten sind nur im Sparrenbereich begehbar.

Gibt es brandschutzgeprüfte Aufbauten mit Holzfaserdämmung?

Ja. Es gibt verschiedene Prüfungen welche die hervorragenden Brandschutzeigenschaften bestätigen (von REI 30 bis REI 90).

Gibt es schallschutzgeprüfte Aufbauten mit Holzfaserdämmung?

Unzählige Prüfungen bestätigen die hervorragenden Schallschutzeigenschaften der Holzfaserdämmung.

PAVATEX Ansprechpartner

Wir helfen Ihnen gerne weiter.