Luftdichtheit

PAVATEX verhindert konvektive Feuchteschäden

Die Luftdichtheitsschicht der Gebäudehülle soll die Durchströmung von Bauteilen mit warmer und feuchter Luft verhindern, und so konvektiven Feuchteschäden und Tauwasserproblemen in der Konstruktion vorbeugen. Eine speziell festzulegende oder einzubauende Schicht in den Bauteilen der Gebäudehülle (z.B. Aussenwand, Dach) muss die Durchströmung verhindern. Häufig übernimmt die Dampfbremse gleichzeitig die Funktion der Luftdichtheitsschicht.

Diffusionsoffen Dämmen und luftdicht Bauen – das ermöglicht das neue Dichtprogramm von PAVATEX. Optimal abgestimmt auf die PAVATEX Holzfaserdämmsysteme, eröffnet es mit seinen innovativen Systemlösungen neue Wege im energetischen Bauen und Sanieren.